Musik für Groß und Klein

Balje, Krummendeich, Freiburg

Seit Jahresbeginn laden Musikerin Birthe Krethe (Hörne) und Diakon Volker Austein einmal im Monat zum „offenen Singen“ ein. Es findet in der Regel einmal im Monat, wechselnd in Balje, Krummendeich und Freiburg statt. Lieder aus den Bereichen Folk, Schlager, Gospel und Liedermacher stehen auf dem Programm. Eingeladen sind Menschen allen Alters, die Spaß am gemeinsamen Singen haben. Es sind keine Vorkenntnisse erforderlich. Über eine kleine Spende für die Musikerin freuen wir uns.
Eine Anmeldung unter v.austein@hotmail.de oder 0157 - 30 99 43 66 erleichtert die Organisation. Hier gibt es auf Wunsch auch weitere Informationen. 

Termine:
10.06.2024, 19-20 Uhr, Gemeindehaus Freiburg
anschließend Sommerpause

Das Homepageteam ist stets bemüht, die aktuellen Termine hier regelmäßig zu veröffentlichen. Sollte dies mal nicht der Fall sein, können Sie sich an Volker Austein wenden, um kommende Termine zu erfragen.

Kirchenvorstand
Foto: Eberle

Mein Name ist Claudia Rambow. Ich komme aus Wischhafen und spiele nebenberuflich Orgel und bin Prädikantin. Nachdem Frau Kern in den wohlverdienten Ruhestand gegangen ist, habe ich die Leitung des Osterchores in der Kirchengemeinde Balje übernommen.

Was ist denn nun eigentlich der Osterchor?
Der Osterchor sind Frauen und Männer aus verschiedenen Orten der Region, die Spaß und Freude am gemeinsamen Singen haben. Wir sind sozusagen ein Projektchor. Wir treffen uns ab Ende Januar regelmäßig alle 14 Tage bis Ostern in der "Pfarrscheune" Balje, um gemeinsam Lieder für den Osterfrühgottesdienst in der Kirche in Balje um 06.00 Uhr morgens einzuüben.

Jeder der Spaß und Freude am Singen hat, ist uns herzlich willkommen, ein ganz klein wenig "Talent" zum Singen wäre toll. Auf jeden Fall sind keine Notenkenntnisse erforderlich und die Lieder sind so einfach, dass jeder mitsingen kann. Wenn möglich versuchen wir auch zweistimmig zu singen.

Probentermine für das nächste Osterfest werden hier rechtzeitig bekannt gegeben. Bei Fragen zum Chor oder Interesse an der Teilnahme wenden Sie sich an Claudia Rambow.

Posaunenchor mit Gästen aus Kühren, 2015, Foto: Kuhlmann
Im Mittelalterdorf "Op de Hoern", Foto: Kuhlmann, 2015

Bereits seit 1952 musiziert der Posaunenchor als ehrenamtliche Musikgruppe der Kirchengemeinde vorwiegend kirchliche Stücke. Nach dem Motto "den Menschen zur Freude, Gott zur Ehre" werden aber auch weltliche Stücke auf den Blechblasinstrumenten gespielt.

Hier werden Jugendliche ab etwa 10 Jahren und Erwachsene an Blechblasinstrumenten ausgebildet: Posaune, Trompete, Flügelhorn, Bariton- und Tenorhorn, Tuba. Aber auch Musizierende, die bereits eins der genannten Instrumente oder weitere Blechblasinstrumente spielen, sind herzlich willkommen. Geleitet wird der Posaunenchor von Karl-Wilhelm Pohl.

Der Posaunenchor spielt im Jahresverlauf bei verschiedenen Gottesdiensten, so zum Beispiel beim Begrüßungsgottesdienst der Vorkonfirmanden. Auch auf dem Kinderfest, der Gemeinde-Weihnachtsfeier oder den Weihnachtsmärkten in der Region ist der Posaunenchor regelmäßig vertreten.

Im Februar findet in der Regel ein Probenwochenende statt. Die Ergebnisse werden auf einem musikalischen Abendgottesdienst präsentiert, welcher meist kurz darauf im Februar oder März stattfindet.

Der Posaunenchor freut sich stets über neue Teilnehmende - egal welchen Alters. Wer Lust hat in die Gruppe "reinzuschnuppern", kann sich bei Karl-Wilhelm Pohl melden. Die Teilnahme ist kostenlos, Instrumente können zum Teil gestellt werden.

Wann und wo?
Donnerstags, 19.30 Uhr
in der St. Nicolai Kirche Krummendeich

Teilweise finden die Proben unregelmäßig statt, daher bitten wir potenzielle Neumitglieder zuvor um Kontaktaufnahme mit Herrn Pohl.

Offenes Singen - Kontakt

Diakon Volker Austein
Tel.: 04752-7014
Mobil: 0157-30994366

Osterchor - Kontakt

Claudia Rambow
Tel.: 04770 / 7272

Posaunenchor - Kontakt

Karl-Wilhelm Pohl
Tel.: 04753-841131

Oederquart, Hamelwörden

Oederquarter Förderverein Arp-Schnitger-Orgel

Der Förderverein Arp-Schnitger-Orgel der St. Johanniskirche zu Oederquart wurde 2012 von Oederquarter Bürgern gegründet.

Es ging darum, den Kirchenvorstand bei dem Einwerben von Spenden für die Restaurierung/Rekonstruktion der Orgel in der St. Johanniskirche zu unterstützen. 2017 konnte die beeindruckend wieder hergestellte Orgel mit 28 Registern, wie von Arp Schnitger 1682 hergestellt, in einem festlichen Gottesdienst eingeweiht werden. Einen besonderen Anteil an diesem Erfolg hat der künstlerische und fachliche Leiter der Arbeiten, Kreiskantor Prof. Martin Böcker aus Stade.

So haben wir jetzt in Oederquart eine in Fachkreisen gerühmte Orgel, perfekt im Klang, die uns schon viele ausgezeichnete Orgel- und Instrumentalkonzerte beschert hat.

Der Förderverein organisiert auch heute noch in Zusammenarbeit mit der Orgelakademie Stade hoch-klassische Konzerte.

Spendenkonto und Auskunft

Bankverbindung des Förderverein Arp-Schnitger-Orgel:

Volksbank Kehdingen e.G.
IBAN DE75285900757370498900
BIC GENODEF1LER

Wolf-Christian von Uslar-Gleichen

Drochtersen, Krautsand, Assel

... einfach coool diese Soulteens-Abende. Gemeinsam Spaß haben, neue Lieder aus einer Mischung aus Soul, R&B und Pop singen und moven, geistlich weiterkommen und die Kraft des christlichen Glaubens spüren.

Wann und wo?
Jeden Dienstag, 18.00. - 20.30 Uhr
Gemeindehaus Assel

Einmal ein Musical-Star sein! Das kannst du hier ausprobieren.
Gemeinsam im Chor singen, eine Schauspielrolle übernehmen, ein Solo singen.
All das ist für Kinder im Alter von acht bis 12 Jahren bei den Rainbow-Kids in Drochtersen möglich!
Coole Lieder, tolle Gemeinschaft und eine spannende Geschichte.

Die Proben beginnen in der Regel nach den Sommerferien und die Aufführung findet im Dezember statt. Neue Probentermine werden hier bekannt gegeben.
Die Proben finden im Gemeindehaus Drochtersen statt.

Andreas Cohrs
Tel.: 04143 6109