Posaunenchor

Bereits seit 1952 musiziert der Posaunenchor als ehrenamtliche Musikgruppe der Kirchengemeinde vorwiegend kirchliche Stücke. Nach dem Motto "den Menschen zur Freude, Gott zur Ehre" werden aber auch weltliche Stücke auf den Blechblasinstrumenten gespielt.

Hier werden Jugendliche ab etwa 10 Jahren und Erwachsene an Blechblasinstrumenten ausgebildet: Posaune, Trompete, Flügelhorn, Bariton- und Tenorhorn, Tuba. Aber auch Musizierende, die bereits eins der genannten Instrumente oder weitere Blechblasinstrumente spielen, sind herzlich willkommen. Geleitet wird der Posaunenchor von Karl-Wilhelm Pohl.

Posaunenchor mit Gästen aus Kühren, 2015, Foto: Kuhlmann
Im Mittelalterdorf "Op de Hoern", Foto: Kuhlmann, 2015

Der Posaunenchor spielt im Jahresverlauf bei verschiedenen Gottesdiensten, so zum Beispiel beim Begrüßungsgottesdienst der Vorkonfirmanden. Auch auf dem Kinderfest, der Gemeinde-Weihnachtsfeier oder den Weihnachtsmärkten in der Region ist der Posaunenchor regelmäßig vertreten.

Im Februar findet in der Regel ein Probenwochenende statt. Die Ergebnisse werden auf einem musikalischen Abendgottesdienst präsentiert, welcher meist kurz darauf im Februar oder März stattfindet.

Der Posaunenchor freut sich stets über neue Teilnehmende - egal welchen Alters. Wer Lust hat in die Gruppe "reinzuschnuppern", kann sich bei Karl-Wilhelm Pohl melden. Die Teilnahme ist kostenlos, Instrumente können zum Teil gestellt werden.

Wann und Wo?

Mittwochs, 19.30 Uhr
in der Kirche
Osterwechtern 49
21732 Krummendeich

In den Schulferien finden keine Proben statt.

Navigation zu St. Nicolai